Zum Inhalt springen

    Glücksmomente aus dem Alltag

    "Es sind meist die kleinen Dinge, die unser Leben verschönern."

    Lesen und schreiben Sie uns Ihre Gedanken:

    "Glücksmomente? Das mit den Enkeln wurde schon gesagt. Also: Wenn der Frühling kommt und die Quittenbäume blühen, sie einfach anzusehen, das ist Glück, auch die Zeit dafür zu haben, sie sich zu nehmen.

    "Und dann natürlich wenn der Sommer kommt, baden, plantschen, geniessen. Und die Herbstfarben und der erste Schnee und dann wieder der Frühling. Alles, immer. Das Wissen, nur sein zu dürfen und nichts zu müssen. Ist doch schon ziemlich viel Glück für kein Geld, oder?" Andi Götz