Zum Inhalt springen
Kopfbild
< zurück

«Wo Worte fehlen, male ich.»

«Wo Worte fehlen, male ich.» Ausstellung von Pfarrer Erich Guntli

Als Priester und Seelsorger ist Erich Guntli dem Wort verpflichtet. Vieles lässt sich nicht in Worte fassen. Es gibt Situationen, die sprachlos machen. Dann setzt er sich hin, nimmt Pinsel und Farbe zur Hand und versucht, die Sprachlosigkeit zum Bild werden zu lassen.

Vernissage: Freitag, 26. Januar 2018, 18.30 Uhr, anschliessend Apéro
Begrüssung: Dr. Stefan Hirschlehner
Einführende Worte: Pfr. Erich Guntli
Musik: Sami Kajtazaj (Gitarre)
Öffnungszeiten der Ausstellung: täglich während den Büro-Öffnungszeiten bis 30. März 2018, andere Zeiten auf Anfrage



PDF zum Ausdrucken

Beginn:
26.01.2018 18:30 Uhr
Ort:
Haus Gutenberg, Balzers
Referent/-in:
Pfr. Erich Guntli
Kosten:
Eintritt frei
Hinweise:
Öffnungszeiten der Ausstellung: täglich während den Büro-Öffnungszeiten bis 30. März 2018, andere Zeiten auf Anfrage