Lu Jong - Tibetisches Heilyoga Fortgeschrittene

Lu Jong ist eine 8000 Jahre alte Bewegungs­lehre, die einst nur in Klöstern Tibets an ausgewählte Mönche vermittelt wurde. Die heilsamen Bewegungen haben ihre Wurzeln in der tibetischen Medizin.

Heute haben wir die Möglichkeit, diese wunderbare Praxis in unseren Alltag zu integrieren, um Körper und Geist zu stärken und in Balance zu bringen.

Im Tibetischen bedeutet «Lu» Körper und «Jong» bedeutet Training oder Transfor­mation. Wenn wir Lu Jong praktizieren, kombinieren wir Haltung, Bewegung und Atem. Durch diese Kombination der sanften und bewussten Bewegungen der Wirbelsäule in Verbindung mit dem Atem wird Körper und Geist entspannt und gestärkt, gleichzeitig üben wir Achtsamkeit und Gegenwärtigkeit. Wir entwickeln ein höheres Körperbewusst­sein und beruhigen unseren Geist. Dadurch ist es möglich, ein tieferes inneres Gleichge­wicht zu erreichen. Lu Jong ist Meditation in Bewegung.

Geeignet für alle Altersgruppen. Sie erlernen die fünf Grundübungen (eine 12-Minuten- Praxis für den Alltag). Die weiteren Lu Jong Bewegungen lernen Sie kennen.


Daten: Donnerstag 20./27.Januar; 3./10./17. Febru­ar, 19.15 bis 20.30 Uhr



Andrea Vonbun
Lehrerin für Lu Jong und Achtsamkeitsmeditation
Datum
Mittwoch, 15. März 2023, 19:15 Uhr - 20:30 Uhr
Ort
Haus Gutenberg, Balzers
Beitrag
CHF 120.- (für alle vier Termine)
Hinweise

Veranstaltung teilen: