Zum Inhalt springen
Kopfbild
< zurück

Jede Zeit hat ihre Themen und diese brauchen unsere Lösungen

Jede Zeit hat ihre Themen und diese brauchen unsere Lösungen Leben gelingt und es wird als erfüllt erlebt, wenn wir "die Fragen des Lebens“ (Viktor Frankl) dann erkennen, wenn diese (noch) lösbar sind und wenn wir genug Ressourcen für ihre Lösung haben. Diese „Fragen“ betreffen vor allem drei Bereiche: 1. Die eigene Person. 2. Den Umgang mit unseren Nächsten. 3. Jene Themen, die sich an eine ganze Generation richten.

An welchen Signalen sind die Themen des Lebens zu erkennen? Wie reagieren Menschen normalerweise auf diese? Wie kann man die Signale als Kraftquellen für gute Lebensschritte nutzen? Welche Fehler sollte man nicht (oder selten) machen? Was sind die besten Antworten? Woran erkennt man jene Strategien, die stimmig zur Person sind und zugleich gute Lösungen bringen? Schliesslich: Woran erkennt man, dass die Antwort gut ausfiel?

PDF zum Ausdrucken

Beginn:
02.11.2017 19:00 Uhr
Ort:
Haus Gutenberg, Balzers
Referent/-in:
Dr. rer. nat. Boglarka Hadinger, Diplompsychologin und Psychotherapeutin, Leiterin des Instituts für Logotherapie und Existenzanalyse Tübingen / Wien, Viktor-Frankl- Preisträgerin, Coach für Persönlichkeitsstärkung, Lehrtherapeutin, Autorin.
Kosten:
CHF 12.– (Abendkasse)
Hinweise:
Keine Anmeldung notwendig.