Zum Inhalt springen
Kopfbild
< zurück

"Gut begonnen ist halb gewonnen" - Ayurveda für das Wohlbefinden

"Gut begonnen ist halb gewonnen" - Ayurveda für das Wohlbefinden Die Zielsetzung von Ayurveda ist die Verbesserung der Gesundheit. Mit Einsatz dieser natürlichen Methode kann die Entstehung von Krankheiten verhindert werden.

Die ayurvedische Gesundheitslehre hat eine Menge guter Tipps auf Lager, die uns helfen, mehr Vitalität, Gesundheit und Lebensqualität in unseren Alltag zu bringen. Mit verschiedenen Übungen wird der Organismus von Stoffwechselschlacken entlastet und die Regeneration wird angeregt. Damit können Körper und Geist auf typgerechte Weise, ohne Dogma oder asketischen Verzicht, von jenen Belastungsfaktoren befreit werden, die sonst zu vielfältigen Beschwerdebildern führen können.

Dazu ein paar Fragen:

Wachen Sie am Morgen energetisch und erfrischt auf?

Sind Sie von fröhlichen und positiven Menschen umgeben?

Haben Sie ein starkes Immunsystem?

Ernähren Sie sich ausgewogen?

Bewältigen Sie Stresssituationen mit Leichtigkeit und Ruhe?

Können Sie, wenn notwendig „gesunde“ Grenzen setzen?


Wenn Sie drei dieser Fragen mit einem Nein beantwortet haben, dann ist dieser Vortrag sicherlich gut für Sie.


PDF zum Ausdrucken

Beginn:
13.03.2019 19:00 Uhr
Ort:
Haus Gutenberg, Balzers
Referent/-in:
Tomaz Mueller praktiziert seit 25 Jahren Ayurveda - in Europa, in Japan, Thailand und Australien. Er ist der Ayurvedatherapeut der Britischen Königsfamilie und hat eine Praxis in London.
Kosten:
CHF 15.- (Abendkasse)
Hinweise:
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anmelden