Zum Inhalt springen
Referenzen / Testimonials

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.

< zurück

Irgendwie anders... - Filmdokumente mit Menschen mit Handicap

Ethische und soziale Themen sind zentrale Inhalte im Programm vom Haus Gutenberg. In der Vergangenheit und heute sind beispielsweise Fragen rund um das Älterwerden und Altsein Bildungsinhalte unseres Angebotes. Auch portraitierte die Filmemacherin Manuela Bazzana im Auftrag vom Haus Gutenberg ältere Frauen aus Liechtenstein und stellte ein berührendes filmisches Zeitdokument zusammen. Dieses Portraits erhielten 2015 den zweiten Preis beim Chancengleichheitswettbewerb.

Das erhaltene Preisgeld wurde nun eingesetzt um Menschen mit Handicap in den Mittelpunkt eines weiteren Filmes zu stellen. Protagonistinnen und Protagonisten aus der Region wurden interviewt und bei der Verrichtung alltäglicher Aufgaben gefilmt, bei Situationen, die wir für selbstverständlich halten, aber für andere Menschen so manche Schwierigkeiten mit sich bringen. Ziel der Aufnahmen ist, die Themen und Anliegen dieser Menschen mehr in die gesellschaftliche Mitte zu rücken, Aufmerksamkeit zu erzeugen und das Verständnis dafür zu sensibilisieren. Simon Egger, Filmemacher aus Ruggell, stellte in Zusammenarbeit mit dem Haus Gutenberg diese Portraits zusammen.



PDF zum Ausdrucken

Beginn:
03.12.2016 18:30 Uhr
Ort:
Bildungs- und Seminarhaus, Balzers
Kosten:
Eintritt frei
Hinweise:
Wir bitten um Anmeldung.