Zum Inhalt springen
Referenzen / Testimonials

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.

< zurück

Im Dialog: Kloster als alternative Lebensform

In dieser neuen Reihe des Hauses Gutenberg berichten Theologinnen und Theologen aus und in Liechtenstein von ihren Tätigkeiten und beziehen Stellung zu wichtigen Fragen von Kirche und Gesellschaft. Dieses Mal werfen wir einen Blick hinter Klostermauern. Sr. Ruth Moll und Prior P. Vinzenz Wohlwend werden über «Kloster als alternative Lebensform» berichten, über zwei unterschiedliche Gemeinschaften und Lebensformen. Sr. Ruth gehört zur Gemeinschaft der Anbeterinnen des Blutes Christi im Kloster St. Elisabeth. In den Orden ist sie 1952 eingetreten. P. Vinzenz ist Zisterzienserpater und lebt in der Abtei Mehrerau in Bregenz. Er übt dort zurzeit die Funktion des Priors aus.

Welche Beweggründe gibt es, in ein Kloster einzutreten? Wie schaut ein Leben im Kloster aus? Wie unterscheiden sich Alltag und Lebensform von Kloster zu Kloster? Welche Herausforderungen ergeben sich heute für die Klöster und welche Visionen für das Kloster der Zukunft gibt es? Wie überleben Klöster heute wirtschaftlich und welche gesellschaftlichen Funktionen erfüllen sie? Inwieweit kann eine Klosterexistenz eine alternative Lebensform in Zukunft sein?

PDF zum Ausdrucken

Beginn:
18.01.2017 19:00 Uhr
Ort:
Bildungs- und Seminarhaus Gutenberg
Referent/-in:
Sr. Ruth Moll und P. Vinzenz Wohlwend
Kosten:
CHF 10.– (Abendkasse)
Hinweise:
Keine Anmeldung notwendig.