Zum Inhalt springen
Referenzen / Testimonials

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.

< zurück

2. Gartenschau Gutenberg

2. Gartenschau Gutenberg
Das Haus Gutenberg führt über die Pfingstfeiertage vom 3. bis 5. Juni 2017 zum zweiten Mal die Gartenschau Gutenberg durch. Das Areal des Hauses Gutenberg und der malerische Schlosshügel mit der Burg bieten die ideale Kulisse für die Gartenausstellung, die vor zwei Jahren ihre Premiere hatte und beim Publikum auf Anhieb sehr gut ankam.

30 Aussteller und ein Meisterfloristiker
An die 30 Aussteller, einige mehr als bei der Erstauflage, gestalten ihre Stände und Plätze und bieten ihre Produkte zum Kauf an. Gärtnereien sowie Garten- und Blumengeschäfte aus Liechtenstein und der Region sorgen für eine Belebung des Schauplatzes mit Pflanzen, Blumen und Dekorationen. Besonders gespannt darf man auf die Präsentation von Walter Zellweger aus Schwellbrunn sein. Er gehört zu den herausragenden Meisterfloristikern in der Schweiz und wird im Burginnenhof florale Akzente mit Naturmaterialen zeigen. Künstler und Kunsthandwerker ergänzen die Gartenausstellung mit ihren Werken und Objekten.

Vorträge, Workshops, Burgführungen
Für die Besucherinnen und Besucher ist ein vielfältiges Rahmenprogramm geplant. Es steht noch nicht in allen Details fest, Folgendes kann aber schon verraten werden: Günther Vogt, der gebürtige Balzner und weltweit bekannte Landschaftsarchitekt, wird am Pfingstmontag einen Vortrag halten. Catarina Proidl, Landschaftsarchitektin, wird über «Englische Gärten» erzählen und auch eine Diaschau über berühmte englische Gärten zeigen, die jedes Gärtnerherz höher schlagen lassen. Über «Kleingewässer im Hausgarten» wird Roland Frei von Grün Kreativ berichten, der auch an der Ausstellung mit einem Stand vertreten sein wird.

Helene Kind-Thoeny zeigt in einem Workshop, wie «Kräuter-Kosmetik» hergestellt wird. Zum Thema «Blumen am Rheindamm» wird der Ornithologische Verein eine Exkursion in Balzers durchführen.

Im Rahmen der Gartenschau werden auch wieder die beliebten Burgführungen angeboten. Wenn die baulichen Massnahmen für die Besuchersicherheit termingerecht abgeschlossen werden, können an der Gartenschau auch weitere Räume der Burg besichtigt werden. Die Burgführungen werden damit um einiges attraktiver.

Musik, Essen und betreute Spielecke für Kinder
Für die musikalische Begleitung des Anlasses sorgen das Liechtenstein Echo, Suzie Candell und Roger Szedalik sowie weitere Musiker. Gertrud Wolfinger und Janine Wolfinger werden eine Spiel- und Kreativecke für Kinder einrichten. Unter deren Aufsicht und Anleitung können sich die Kinder spielerisch mit dem Thema Garten auseinandersetzen.

Selbstverständlich wird auch für die Verpflegung gesorgt, die in den Händen des Vereins Freunde des Hauses Gutenberg liegt. Die Besucherinnen und Besucher werden in den verschiedenen Gastgärten auf dem Ausstellungsgelände verköstigt.

Kooperation zur Belebung des Burghügels
Die Gartenschau wird vom Haus Gutenberg organisiert. Kooperationspartner sind der Verein Freunde des Hauses Gutenberg sowie die Kulturkommission der Gemeinde Balzers, die alle im Organisationskomitee vertreten sind. Die Gartenschau soll nicht nur ein Höhepunkt im Programm des Hauses Gutenberg sein, sondern auch das kulturelle Leben der Gemeinde bereichern und einen Beitrag zur Belebung der Burg Gutenberg, dem einzigartigen Wahrzeichen von Balzers, leisten. Die Ausstellung wird von der Gemeinde unterstützt. Es werden viele Besucherinnen und Besucher aus Liechtenstein und der Umgebung erwartet.

Öffnungszeiten
Samstag, 3. Juni 2017, 11.00 bis 17.00 Uhr
Sonntag, 4. Juni 2017, 11.00 bis 17.00 Uhr
Montag, 5. Juni 2017, 11.00 bis 16.00 Uhr




Genauere Beschreibung (PDF)

Beginn:
03.06.2017 11:00 Uhr
Ort:
Areal Haus Gutenberg und Burg Gutenberg, Balzers
Kosten:
Tagesticket: CHF 12.00 Zweitagesticket: CHF 18.00 Dreitagesticket: CHF 24.00 Für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ist der Eintritt frei.