Zum Inhalt springen
Referenzen / Testimonials

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.

< zurück

Jin Shin Jyutsu

Das Wissen um die Heilkraft unserer Hände hat Anfang des 20. Jahrhunderts der japanische Meister Jiro Murai aus Weisheitsbüchern anderer Kulturen und aus alten japanischen Traditionen zusammengetragen, studiert, gelebt und weitergegeben.
Er gab diesem Wissen den Namen Jin Shin Jyutsu, was übersetzt heisst: “Die Kunst des Schöpfers durch den mitfühlenden, wissenden Menschen“.

Mary Burmeister hat dieses Wissen nach Amerika gebracht und nach vielen Jahren des Studiums und der Erfahrung drei Selbsthilfebücher verfasst. Damit hat sie ein Werk geschaffen, welches uns Anleitung gibt, um uns selber zu helfen.

Durch berühren bestimmter Körperstellen und bewusste Atmung kann jeder Mensch Jin Shin Jyutsu praktizieren. Bei der Anwendung werden unsere Energiebahnen von Blockaden befreit. Schmerzzustände, chronische und akute körperliche Unstimmigkeiten können gelindert werden. Die Selbstheilungskraft wird unterstützt und das Immunsystem gestärkt.

Jin Shin Jyutsu ist eine Kunst, welche uns über Selbsterfahrung zur Selbsterkenntnis führen kann. In diesem Selbsthilfekurs werden die Grundlagen vom ersten Buch vermittelt und praktiziert.

PDF zum Ausdrucken

Beginn:
28.10.2017 09:00 Uhr
Ort:
Haus Gutenberg, Balzers
Referent/-in:
Marianne Lörcher, Anthropologin, lic. phil. II, JIN SHIN JYUTSU-Praktikerin, Selbsthilfe-Lehrerin
Kosten:
CHF 165.– inkl. Selbsthilfe-Buch 1 und Mittagessen
Hinweise:
Mitbringen: Schreibunterlage, farbige Stifte, warme und bequeme Kleidung, Isomatte, Decke und Kissen. Wir bitten um Anmeldung.