Zum Inhalt springen
Referenzen / Testimonials

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.

< zurück

Lehrgang: Betreuung von Menschen mit Demenz (2. Gruppe)

Bei diesem Angebot sind Personen im Fokus, die Menschen mit Demenz betreuen, formal aber über keine demenzspezifische Bildung verfügen (Freiwillige/Ehrenamtliche, (ausländische) Pflege-/Betreuungskräfte (24-Stunden-Betreuerinnen), Pflegehelferinnen, u.ä.).

Der Lehrgang besteht aus 7 Modulen (à 3 Stunden, insgesamt 21 Stunden)


Themenschwerpunkte der Module:

  • Einführung in das Thema Demenz, Stand der Forschung
  • Auswirkungen von Demenz auf Betroffene sowie deren subjektives Krankheitserleben 
  • (Einfühlsame) Kommunikation mit Menschen mit Demenz; Personzentrierung, Ich-Stärkung 
  • Biographiearbeit, Aktivierung, gelingende Beispiele 
  • Fallbesprechungen, „Supervision", Übungen, Erhebung von Bedürfnissen, Unterstützungsbedarf, Rechtliches 
  • Belastende und schwierige Situationen, Herausforderndes Verhalten, Kognitives Umstrukturieren, Do's & Dont's 
  • Meine Rolle zwischen Betroffenem, Angehörigen und anderen Fachpersonen; mein Schutz, Selbstfürsorge, Veränderungen

In jedem Modul gibt es Gelegenheit, individuelle Erfahrungen auszutauschen.

Daten: 8. Februar 2018, 13.30 bis 16.30 Uhr. Weitere: siehe "Genauere Beschreibung"



Genauere Beschreibung (PDF)

Beginn:
08.02.2018 13:30 Uhr
Ort:
Haus Gutenberg, Balzers
Referent/-in:
Matthias Brüstle, Psychologe, Absolvent CAS Dementia Care, GF Demenz Liechtenstein
Kosten:
CHF 300.- (für alle Module inkl. Pausenkaffee)
Hinweise:
Zur Sicherstellung des Lernziels sind max. 10 Teilnehmende möglich.