Zum Inhalt springen
Referenzen / Testimonials

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.

< zurück

Bad RagARTz 2018: Eile mit Weile – Verweile

Bad RagARTz 2018: Eile mit Weile – Verweile

Ein «kunstsinniger» Spaziergang

Die 7. Triennale der Skulpturen-Ausstellung sorgt für Verblüffung und Verwunderung und erzeugt Stoff für Gespräche und Gedanken. Das Ziel ist, aus der Kunst bleibende Werte zu formen in einer Welt, in der Wertewandel und die Vernichtung von Werten schnell voranschreiten.

Dieses Jahr ist die Ausstellung gelb. Die Farbe Gelb symbolisiert das Sonnenlicht, die Erkenntnis und das Gedeihen des Lebendigen, aber auch den Herbst und die Reife. Zahlreiche Kunstschaffende aus verschiedenen Nationen sind Teil dieser einzigartigen «Konfrontation» mit der Natur. Viele verschiedene Empfindungen entspringen beim Flanieren durch die mit Kunst verwandelte Landschaft. Die Farben und das Licht der Bergwelt lassen die Skulpturen auf einzigartige Weise wirken. Das ist ein Teil des Erfolgsrezeptes von Bad RagARTz.

Esther und Rolf Hohmeister – sie haben die Ausstellung vor 18 Jahren gegründet und sind Preisträger der St. Gallischen Kulturstiftung – werden unsere Gruppe begrüssen und einige einführende Worte an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer richten.



PDF zum Ausdrucken

Beginn:
04.09.2018 18:00 Uhr
Ort:
Treffpunkt: Dorfbadhalle (gegenüber der Post) in Bad Ragaz
Referent/-in:
Manuela Wieland, Triennale-Guide
Kosten:
CHF 20.– (Bezahlung vor Ort möglich)
Hinweise:
Die Führung findet bei jeder Witterung statt. Wir bitten um Anmeldung.