Zum Inhalt springen
Referenzen / Testimonials

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.

< zurück

Warum Raben die besseren Eltern sind

Warum Raben die besseren Eltern sind
Rabeneltern - das ist ein geläufiges Schimpfwort, wenn sich Vater und Mutter nicht genügend um ihre Kinder kümmern. Dabei kümmern sich die Raben sehr wohl um den Nachwuchs, lassen allerdings rechtzeitig los.
Das Loslassen und Haltgeben ist ein zentrales Thema in der Erziehung. Das ist nicht neu!

«Hänschen klein, geht allein in die weite Welt hinein...», so beginnt ein Kinderlied, das vom Auszug der Kinder in die Welt erzählt. «Aber Mutter weinet sehr, hat ja nun kein Hänschen mehr.» So schliesst dieses Lied und beschreibt die Traurigkeit der Eltern, wenn Kinder ausgezogen sind. Die Erziehung und Beziehung zu Kindern verläuft in der Spannung zwischen Haltgeben und Loslassen, Kinder Erfahrungen machen zu lassen und ihnen zugleich eigene Wege zu ermöglichen.


PDF zum Ausdrucken

Beginn:
14.11.2018 19:00 Uhr
Ort:
Haus Gutenberg, Balzers
Referent/-in:
Dr. Jan-Uwe Rogge beschäftigt sich seit über 30 Jahren mit Erziehungsthemen und dokumentiert seine Ideen und Tipps zu Erziehung in seinen Büchern, auf CDs, DVDs und in unzähligen Vorträgen. Die Themen seiner Bücher umfassen Familienberatung, Kinder begleiten, Kinder stärken, Eltern stärken, Ängste von Kindern sowie die Phasen der kindlichen Entwicklung.
Kosten:
CHF 15.- (Abendkasse)
Hinweise:
Keine Anmeldung notwendig.