Zum Inhalt springen
Kopfbild
< zurück

Gutenberg im Kino: Architektur der Unendlichkeit

Gutenberg im Kino: Architektur der Unendlichkeit  Nach einer kurzen Unterbrechung geht „Gutenberg im Kino“ weiter. Neu nun im SKINO in Schaan. Wie bisher werden einmal im Monat Filme gezeigt, die zum Nachdenken anregen. Vor dem Film gibt es eine kurze Einführung. Im Anschluss an den Film besteht die Möglichkeit, im Literaturhaus bei einem Glas Wein oder Bier über den Film zu reden.



Architektur der Unendlichkeit

Das jüngstes Dokumentarwerk des Zürcher Filmers Christoph Schaub befasst sich mit Sakralbauten und wirft dabei philosophische und essentielle Fragen auf. Eine denkwürdige Reise mit Peter Zumthor, Peter Märkli, Álvaro Siza Viera, James Turrell.

Ursprünglich ging es Schaub bei seinem Filmprojekt um die eigentliche Architektur, um Geschichte und Bedeutung von Kirchen. Doch je intensiver er sich damit beschäftigte, desto tiefer drang er in die Räume, ihre Wirkung und Sinnlichkeit ein. Kirchen, so seine Erkenntnis, sind nicht nur Orte der Geborgenheit und des manifestierten Glaubens, sondern „thematisieren das Jenseits als Gegenentwurf zum endlichen Leben auf der Erde“.

So entstand eine universelle, filmisch-philosophische Betrachtung über Architektur, innere und äussere Räume, über Endlichkeit im Unendlichen.



Treffpunkt: SKINO Schaan (Poststrasse 27, 9494 Schaan)



Beginn:
26.09.2019 18:00 Uhr
Ort:
SKINO, Schaan
Kosten:
Kinoeintritt
Hinweise:
Keine Anmeldung notwendig