Zum Inhalt springen
Referenzen / Testimonials
< zurück

Das Wunder der Wertschätzung

Das Wunder der Wertschätzung Über unsere Gesellschaft hat sich eine seltsame Wertschätzungsblockade gelegt. Die Sprache hat sich radikalisiert, die Maske der Coolness dominiert jegliche Kommunikation und Narzissmus gilt als gesellschaftliches Ideal. Emotionale Kühle und Geringschätzung, destruktive Kritik und Skandalisierung, Zynismus und Entwertung gewinnen die Oberhand.

Reinhard Haller analysiert in seinem Vortrag die Ursachen der Wertschätzungskrise und deren Folgen, die von Selbstwertzweifeln bis
zum Burnout reichen. In zahlreichen Beispielen werden die Voraussetzungen einer neuen Wertschätzungskultur aufgezeigt: Toleranz, emotionale Wahrnehmung, respektvolle Begegnung,
Würde und Empathie. Der Vortrag ist ein Plädoyer für mehr Wertschätzung für Mitmenschen und Umwelt, für eine Wertschätzung der
Wertschätzung.

"Gehen Sie nach diesem Vortrag nach Hause und fangen Sie bei sich und Ihrem Umfeld gleich mit dem Geben und dem Einfordern von Wertschätzung an. Sie werden Ihre Wunder erleben".

Beginn:
29.10.2020 19:00 Uhr
Ort:
Haus Gutenberg, Balzers
Referent/-in:
Prof. Dr. med. Reinhard Haller, Psychiater und Neurologe, langjähriger Chefarzt einer psychiatrisch-psychotherapeutischen Klinik i.R., gefragter Gerichtspsychiater, Bestsellerautor
Kosten:
CHF 20.- (Abendkasse, Mitarbeitende des Amtes für Soziale Dienste sind frei)
Hinweise:
Anmeldung erforderlich.

Anmelden