Zum Inhalt springen
Referenzen / Testimonials
< zurück

6. Frauensalon: Herrin im eigenen Haus

6. Frauensalon: Herrin im eigenen Haus Frau-sein mit Stolz und Würde

Der Frauensalon soll den Austausch zu aktuellen sozialen, gesellschaftlichen oder politischen Themen vertiefen. Dazu nehme man interessante Frauen mit spannenden Themen, einen ansprechenden Rahmen, erlesene kleine Köstlichkeiten und eine musikalische Untermalung.

Der sechste Frauensalon thematisiert, wie es Frauen gelingt, ihre Lebenschancen zu ergreifen und zu entfalten. Frauen jeden Alters sind
eingeladen, spannende Impulse aufzunehmen, mitzudiskutieren und Frauenkraft zu erleben.

In frühen Hochkulturen wie im alten Ägypten hatte die Frau eine hohe soziale Stellung und auch heute noch gibt es auf der Welt mehrere
matriarchale Gesellschaften. Wie können Frauen in der westlichen und patriarchalisch geprägten Welt möglichst unangestrengt eine „Frauenherrschaft“ entwickeln und verteidigen? Eine innere Würde-Haltung, Selbstanerkennung und Selbstbewusstsein, der wertschätzende Dialog mit sich selbst und eine innere ermutigende Stimme sind wichtige
Voraussetzungen.


Dauer: 18 bis 21 Uhr


Stein Egerta/Anna De Rossi in Kooperation mit dem Haus Gutenberg


Beginn:
12.11.2020 18:30 Uhr
Ort:
Seminarzentrum Stein Egerta, Schaan
Referent/-in:
Dr. Claudia Croos-Müller, ehemalige leitende Ärztin für Neurologie, Nervenheilkunde und Psychotherapie, EMDR-Therapeutin, ist Autorin zahlreicher Bücher u.a. der Spiegel-Bestseller "Bleib cool - das kleine Überlebensbuch für starke Nerven"; Supervisorin und international gefragte Rednerin und Kursleiterin Musikalische Begleitung: Delia Koch
Kosten:
CHF 30.- (Abendkasse)
Hinweise:
Wir bitten um Anmeldung bis 9. November 2020, wenn möglich direkt bei Stein Egerta.

Anmelden