Zum Inhalt springen
Referenzen / Testimonials
< zurück

Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcenmodell

Selbstmanagement mit dem Zürcher Ressourcenmodell
Das ZRM® (Zürcher Ressourcen Modell) ist ein effektives und seit Jahren wissenschaftlich erprobtes Selbstmanagement-Training. Damit können bei gewünschten Veränderungsprozessen (z.B. Stressbewältigung, Kommunikationsblockaden, Präsentationsangst, Gesundheitsprophylaxe,
Aufschieberitis) auf lustvolle Art neue Verhaltensmuster aufgebaut und nachhaltig implementiert werden.

Ein spannender Methodenmix ermöglicht einen abwechslungsreichen
Weg, mit eigenen Entwicklungsthemen ressourcenorientiert, kreativ und mit Humor umzugehen.

Im Mittelpunkt steht dabei das Finden eines passenden Motto-Ziels, welches bewusste und unbewusste Anteile unseres Selbst in Verbindung bringt und so ermöglicht, dass eine erfolgreiche Umsetzung stattfinden kann. Weiter lernen die Teilnehmenden, wie man konkret neue neuronale Netze aufbauen kann, sie erhalten sozusagen eine «Bedienungsanleitung für das eigene Gehirn».


Daten: 11./12.2. und 25./26.2., jeweils Freitag von 17.30 bis 21 Uhr und Samstag von 9 bis 13 Uhr

Beginn:
11.02.2022 17:30 Uhr
Ort:
Haus Gutenberg, Balzers
Referent/-in:
Urs Eisenbart, geboren 1965, wohnhaft in St. Gallen, ist Systemischer Coach und Supervisor mit den Kernthemen Führung, Potenzialentwicklung und Selbstmanagement. Seit über 20 Jahren unterstützt er Menschen bei der Umsetzung von neuen Haltungen und Verhaltensweisen mit der Methode des ZRM®.
Kosten:
CHF 550.- (inkl. Pausenverpflegung). Der Weiterbildungsgutschein kann für dieses Seminar genutzt werden. Übernachtung im Haus Gutenberg möglich.
Hinweise:
Wir bitten um Anmeldung bis 4. Februar. Für diese Veranstaltung gilt die 2G-Regel.

Anmelden