Zum Inhalt springen
Referenzen / Testimonials
< zurück

Dem Leben Worte geben - Schreibend die eigene Lebensgeschichte verstehen

Dem Leben Worte geben - Schreibend die eigene Lebensgeschichte verstehen
Biografisch schreiben hilft, das eigene Leben und sich selbst zu verstehen, sich mit Vergangenem zu versöhnen und sich durch das Erinnern an das Schöne zu stärken. Vielleicht möchten wir auch unsere aufgeschriebenen Lebensperlen als Geschenk an die nächste Generation weitergeben.

Schreibend erforschen wir unsere Biografie und finden den roten Faden in unserem Leben. Wir würdigen vergangene Schwierigkeiten, erfahren dadurch Erleichterung und finden Versöhnung. Wir feiern erlebte Freuden, Erfolge und Leistungen. Aus dem Verständnis für die Vergangenheit kann uns eine sinnreiche Zukunft erwachsen und Zufriedenheit in der Gegenwart einziehen.

Kreative Schreibmethoden helfen uns beim Erinnern an prägende Geschichten aus unserer Kindheit, Jugend oder unserem Erwachsenensein.
Dabei entscheiden wir selbst, wie tief wir in unseren Lebensfluss eintauchen möchten. Wir gehen auf Spurensuche, erkennen uns selbst, betrachten unser Leben im Rückblick, erstellen eine Freudenbiografie und öffnen ein Fenster in die Zukunft.


Daten: Mittwoch, 16./23. Februar, 9./16./23. Marz 2022, 14 bis 17 Uhr

Beginn:
16.02.2022 14:00 Uhr
Ort:
Haus Gutenberg, Balzers
Referent/-in:
Benita Batliner, Autorin, Schreibpädagogin, dipl. Psych.Beraterin FSB, www.benitabatliner.com
Kosten:
CHF 350.- (für 5 Nachmittage)
Hinweise:
Wir bitten um Anmeldung bis 1. Februar. Für diese Veranstaltung gilt die 2G-Regel.

Anmelden