Zum Inhalt springen
Referenzen / Testimonials
< zurück

Arnika und dann ...? Homöopathische Selbstbehandlung bei Verletzungen

Arnika und dann ...? Homöopathische Selbstbehandlung bei Verletzungen
Welche Mittel bietet die homöopathische Apotheke bei Verletzungen? Welche Dosierungen sind angebracht und worauf muss man achten?

In dem Vortrag erfahren Sie alles über den sicheren Einsatz der homöopathischen Notfall- und Hausapotheke bei Verletzungen - von Schürfung, Prellung über Verstauchung, bis hin zur Unterstützung bei Knochenbrüchen.

Der grundsätzliche Umgang mit den passenden, wichtigsten homöopathischen Arzneien wird thematisiert. Die richtige Potenzwahl, die beste Dosierung und die erforderliche Wiederholung der Arznei werden genauso aufgezeigt, wie auch die Grenzen der Selbstbehandlung.

Viele Fallbeispiele aus der über 20-jährigen Praxis- und Lehrtätigkeit des Referenten runden den Vortrag ab.

Anschliessend gibt es die Gelegenheit, eigene Fragen zu stellen. Der Vortrag ist für Anfänger ohne Vorkenntnisse und für fortgeschrittene
Freunde der Homöopathie geeignet.

Beginn:
10.11.2022 19:00 Uhr
Ort:
Haus Gutenberg, Balzers
Referent/-in:
Stefan Bauer, homöopathische Praxis in Chur, Dozent für klassische Homöopathie, langjährige Vortragstätigkeit im In- und Ausland, www.hh-chur.ch
Kosten:
CHF 20.- (Abendkasse)
Hinweise:
Wir bitten um Anmeldung bis 3. November.

Anmelden